Sie befinden sich:
Kontakt
Landesärztekammer Thüringen
Im Semmicht 33
07751 Jena
+49 (0)3641 614-0
+49 (0)3641 614-169
Kontakt
Tag der Medizin
Seitenfunktionen
Ärzteblatt Thüringen

Verkehrsmedizinische Qualifikation (§§11 und 12 FeV)

In den folgenden Listen finden Sie Ärzte, die verkehrsmedizinische Untersuchungen vornehmen. Dabei besitzen die betriebsmedizinisch tätigen Ärzte ebenfalls die Qualifikation, verkehrsmedizinische Untersuchungen durchzuführen. Sie können diese Listen öffnen, indem Sie auf nachfolgende Links klicken:


verkehrsmedizinische Qualifikation

betriebsmedizinisch tätige Ärzte


Die Vorschriften zur Überwachung des Gesundheitszustandes von Kraftfahrern gemäß der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) vom 13.12.2010 (BGBl. I S. 1980) die zuletzt durch Artikel 2 der Verordnung vom 26. Juni 2012 (BGBl. I S. 1394) geändert worden ist.

Die FeV unterscheidet Untersuchungen und Begutachtungen unterschiedlichen Inhalts und durch unterschiedlich qualifizierte Untersucher:

  • Sehtest
  • augenärztliche Untersuchung
  • ärztliche Untersuchung
  • Begutachtung auf Veranlassung der Fahrerlaubnisbehörde
  • betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten mit leistungspsychologischer Untersuchung
  • Medizinisch-psychologisches Gutachten durch eine Begutachtungsstelle für Fahreignung

Die nachfolgende Tabelle soll Ihnen helfen, einen Überblick über vorgeschriebene Untersuchungen bzw. Nachweise der körperlichen und geistigen Fahreignung nach FeV zu erhalten.
 
Anlass
Untersucher
Form
    Untersuchung auf Veranlassung/ Anordnung der Fahrerlaubnisbehörde
    gem. Anordnung der Behörde:

  • Facharzt mit verkehrsmedizinischer Qualifikation

  • Arzt des Gesundheitsamtes oder anderer Arzt der öffentl. Verwaltung

  • Arzt mit der Gebietsbezeichnung "Arbeitsmedizin" oder der Zusatzbezeichnung "Betriebsmedizin"

  • Begutachtungsstelle für Fahreignung
ärztliches Gutachten
 
 
 
medizinisch-psychologisches Gutachten
    Erteilung der Fahrerlaubnis (FE)
    für die Klassen: A, A1, B, BE, M, L, T
  • amtlich anerkannte Sehteststellen,

  • Augenärzte
 
Sehtest
  • Antrag auf Erteilung oder Verlängerung einer Fahrerlaubnis der Klassen C, CE, C1, C1E

  • Verlängerung einer Fahrerlaubnis der Klassen D, D1, DE, D1E bei Bewerbern, die das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet haben

  • Verlängerung einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung bei Bewerbern, die das 60. Lebensjahr noch nicht vollendet haben
jeder Arzt, sofern keine Einschränkungen durch die Berufsordnung bestehen
 
und
 
Augenärzte
Bescheinigung
 
 
 
 
 
Zeugnis oder Gutachten über augenärztliche Untersuchung
  • Erteilung einer Fahrerlaubnis der Klassen D, D1, DE, D1E oder deren Verlängerung bei Bewerbern, die das 50. Lebensjahr vollendet haben

  • Erteilung einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung oder deren Verlängerung bei Bewerbern, die das 60. Lebensjahr vollendet haben
  • leistungspsychologisch ausgerichteter Facharzt für Arbeitsmedizin (oder Betriebsmediziner)

  • Begutachtungsstelle für Fahreignung
betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten
medizinisch-psychologisches Gutachten
untersucht werden:

  • Belastbarkeit
  • Orientierungsleistung
  • Konzentrationsleistung
  • Aufmerksamkeitsleistung
  • Reaktionsfähigkeit

Nur Fachärzte, die anlassbezogen ein ärztliches Gutachten zur Beurteilung der körperlichen und geistigen Eignung des Fahrerlaubnisinhabers bzw. Bewerbers abzugeben haben, müssen ihre verkehrsmedizinische Qualifikation nachweisen.

Verlagsanschriften, über die vorgeschriebene Vordrucke für die ärztlichen Untersuchungen zur Klärung der gesundheitlichen Eignung nach Anlage 5, 6 der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) erhältlich sind (die Auflistung erhebt keine Anspruch auf Vollständigkeit)


Behörde/FirmaStraßeOrtTelefonnummer
RIECO Druck- und Papierverarbeitungs GmbH & CoIndustriestr. 2867269 Grünstadt06359 93400
Verlag Heinrich Vogel GmbH Fachverlag
Springer Fachmedien München GmbH
Verlag Heinrich Vogel
Aschauer Straße 3081549 München089 203043-1100
Deutscher Gemeindeverlag GmbHHeßbrühlstraße 6970565 Stuttgart07117863-0
Verkehrs-Verlag GmbHGeschwister-Scholl-Str. 953424 Remagen02642 20020


Zusätzliche Hinweise

Wir möchten alle Ärzte, die anlaßbezogen ärztliche Gutachten zur Beurteilung der körperlichen und geistigen Eignung des Fahrerlaubnisinhabers bzw. Bewerbers erstellen, auf die seit 01.07.2000 für das Land Thüringen verbindlich eingeführten "Begutachtungsleitlinien zur Kraftfahrereignung" hinweisen.

Die Thüringer Fahrerlaubnisbehörden sind angewiesen worden, nur noch Gutachten anzuerkennen, die auf der Basis der Begutachtungsleitlinien erstellt wurden.

Die Leitlinien stehen als kostenfreier Download unter www.bast.de zur Verfügung!

Des weiteren machen wir darauf aufmerksam, dass bei ärztlichen Untersuchungen zur Klärung der gesundheitlichen Eignung die nach Anlage 5, 6 der Fahrerlaubnisverordnung entsprechend dort veröffentlichten Vordrucke zu verwenden sind.