Qualitätssicherung

Qualitätssicherung ist die Gesamtheit der organisatorischen, technischen, normativen und motivierenden Maßnahmen, die das Niveau der Patientenversorgung gewährleisten und verbessern sollen.

Die Qualität von ärztlichen Leistungen wird von der Kompetenz der Ärzte und Angestellten in Medizin, Pflege und Verwaltung, vom Ablauf der Diagnose- und Behandlungsprozesse und von der Heilung oder Besserung des Krankheitszustandes bestimmt.

Durch die Ärztliche Stelle Röntgen und die Projektgeschäftsstelle für Qualitätssicherung wird im Rahmen der Kammertätigkeit ein Teil dieser Aufgabe abgedeckt. Nähere Angaben erreichen sie durch Anklicken des jeweiligen Textes


Landesärztekammer Thüringen http://www.laek-thueringen.de
Druckdatum: 11/20/2017