Fortbildungen

Aktivieren Sie JavaScript, um den Kalender darzustellen.

Kontakt
Landesärztekammer Thüringen
Im Semmicht 33
07751 Jena
+49 (0)3641 614-0
+49 (0)3641 614-169
Kontakt
Seitenfunktionen
Link markieren und mit ''Strg+C'' in die Zwischenablage kopieren.
Ärzteblatt Thüringen

Willkommen bei der Landesärztekammer Thüringen

Die Landesärztekammer Thüringen ist das Selbstverwaltungsorgan der Thüringer Ärzteschaft. Ihr gehören alle Ärztinnen und Ärzte Thüringens an. Wir sorgen für Qualität in der ärztlichen Berufsausübung und der medizinischen Versorgung.
Zu den Aufgaben, die im Heilberufegesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 29. Januar 2002 (GVBl. S. 125) geregelt sind, gehören:

1. Festlegung von Standards für die Weiter- und Fortbildung sowie deren Organisation, Koordinierung und Zertifizierung
2. Überprüfung der Qualität ärztlicher Berufsausübung
3. Berufsaufsicht
4. Altersversorgung
5. Wahrnehmung beruflicher Interessen
6. Beratung, Information und Aufklärung

[20.11.2014]
Zielvereinbarungen in Chefarztverträgen: Bundesärztekammer für Verschärfung der gesetzlichen Vorschriften
Die Bundesärztekammer und der Verband der leitenden Krankenhausärzte haben sich für eine Verschärfung der gesetzlichen Vorschriften nach § 136a SGB V ausgesprochen und dem Gesetzgeber einen entsprechenden Formulierungsvorschlag für eine Gesetzesnovelle unterbreitet.

[14.11.2014]
Statement von Professor Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer, anlässlich der Debatte im Deutschen Bundestag zu einer möglichen rechtlichen Regelung der Sterbehilfe
"Es ist gut, dass sich der Bundestag viel Zeit genommen hat, um sich intensiv mit dem sensiblen Thema der Sterbehilfe zu beschäftigen.

[11.11.2014]
Gemeinsame Presse-Information von der Landeskrankenhausgesellschaft, der Landesärztekammer und der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen
Berufsbild des Hausarztes verbessert sich – Informationsveranstaltung der Koordinierungsstelle Allgemeinmedizin


[29.10.2014]
Statement der Bundesärztekammer zur Tarifeinheit
Montgomery: Tarifeinheit ist ein Frontalangriff auf die Rechte der Arbeitnehmer