Sie befinden sich:
Kontakt
Landesärztekammer Thüringen
Im Semmicht 33
07751 Jena
+49 (0)3641 614-0
+49 (0)3641 614-169
Kontakt
Medizinische Fortbildungstage
http://medizinische-fortbildungstage.org" title="Link zu: Medizinische Fortbildungstage" target="_blank">
Seitenfunktionen
Ärzteblatt Thüringen

Presse-Information 3/2008

Redaktion: Ulrike Schramm-Häder
Datum: 03/31/2008 02:16:57 PM

Einladung zum berufspolitischen Pressegespräch


am 4. April 2008, 11:30 Uhr, Flügelsaal 2 im Congress Centrum Neue Weimarhalle, UNESCO Platz 1, Weimar

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr herzlich möchte ich Sie zu unserem berufspolitischen Pressegespräch anlässlich der Ärztewoche Thüringen einladen. Die Ärztewoche ist der größte interdisziplinäre Fortbildungskongress in unserem Bundesland. Fünf Tage versammeln sich in Weimar und Jena Ärztinnen und Ärzte verschiedener Fachgebiete, Arzthelferinnen und Pflegekräfte, um sich hinsichtlich Wissen und Fertigkeiten auf den neuesten Stand zu bringen. Wir nutzen diese Gelegenheit, um mit Ihnen zu aktuellen Fragen ins Gespräch zu kommen.

Das Thema unseres Pressegesprächs lautet:

Ärztemangel: Facetten eines Problems - Strategien aus Sicht der Ärzteschaft

Selbstverständlich ist das Problem Ärztemangel nicht neu, aber leider ist es nicht minder aktuell. Deshalb wollen wir mit Ihnen über Ursachen und Hintergründe des Ärztemangels sowie Strategien zu seiner Bekämpfung diskutieren.

Zur Diskussion stehen Ihnen zur Verfügung: Die Meininger Hausärztin Regina Feldmann, 1. Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen, der Suhler Krankenhauskardiologe Dr. med. Mathias Wesser, Präsident der Landesärztekammer Thüringen, der Weimarer Internist Professor Dr. med. Reinhard Fünfstück, Ärztlicher Direktor des Sophien- und Hufelandklinikums und Vorsitzender des Verbandes Leitender Krankenhausärzte Thüringen e.V. Darüber hinaus wird Dr. Jens Reichel, Anästhesist am Universitätsklinikum Jena und Vorstand der Arbeitsgemeinschaft der in Thüringen tätigen Notärzte, am Pressegespräch teilnehmen. Reichel verantwortet die parallel zur Ärztewoche in der Weimarhalle stattfindenden Thüringer Notfalltage.








Professor Dr. med. Günter Stein, Vorsitzender der Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Thüringen und Tagungspräsident der Ärztewoche wird zu Beginn des Pressegesprächs kurz zu Themen des Fortbildungskongresses und zum Stand der Fortbildungszertifizierung der Ärzte in Thüringen sprechen. Der Erwerb der Fortbildungszertifikate ist ja seit 2004 für die Vertragsärzte und seit 2006 für die Krankenhausärzte verbindlich.

Über Ihr Kommen zum Pressegespräch würde ich mich sehr freuen! Bitte teilen Sie auf dem beiliegenden Antwortfax mit, ob es Ihnen möglich ist. Vielen Dank!

Der Parkplatz ist gegenüber dem Nordeingang der Weimarhalle. Ein Imbiss ist vorbereitet.

Darüber hinaus stehen auf der Ärztewoche Thüringen eine Reihe interessanter Fachthemen wie Therapie der Depression in der hausärztlichen Praxis, Aktuelles zum Impfen, Akupunktur/Homöopathie, chronische Wunden, Harnwegsinfekte bei Erwachsenen und Kindern, stationäre und ambulante Therapie bei kardiovaskulären Erkrankungen, Lebererkrankungen, Diabetes und leitliniengerechte Therapien auf dem Programm. (www.aerztewoche-thueringen.de)

Gern kann ich Ihnen Interviews mit den jeweiligen Fachreferenten vermitteln.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Ulrike Schramm-Häder
Pressesprecherin Landesärztekammer (03641/614103)

Jena und Weimar, 26. März 2008/3