Sie befinden sich:
Kontakt
Landesärztekammer Thüringen
Im Semmicht 33
07751 Jena
+49 (0)3641 614-0
+49 (0)3641 614-169
Kontakt
Seitenfunktionen
Ärzteblatt Thüringen

111. Deutscher Ärztetag

111. Deutscher Ärztetag in Ulm

Vom 20. bis 23. Mai treffen sich die 250 Delegierten aus den Landesärztekammern zum 111. Deutschen Ärztetag in Ulm. Der Ärztetag wird die gravierenden Veränderungen im Gesundheitswesen durch die jüngste Gesundheitsreform diskutieren und mit dem sogenannten Ulmer Papier gesundheitspolitische Leitsätze für eine bedarfsgerechte medizinische Versorgung formulieren. Darüber hinaus wird auf dem Ärztetag erstmalig die Situation pflegebedürftiger Menschen in Deutschland am Beispiel Demenz ein eigener Beratungspunkt sein. Weiterhin werden die Delegierten über das Arztbild der Zukunft und die Zusammenarbeit mit anderen Gesundheitsberufen diskutieren, da die sich verändernden Rahmenbedingungen und der zunehmende Wettbewerbs- und Wirtschaftlichkeitsdruck eine Klärung der ärztlichen Identität mit Blick auf die Anforderungen der Zukunft erfordert. Ein sicherlich umstrittenes Thema wird das Problem Telematik im Gesundheitswesen und die Auswirkungen der elektronischen Kommunikation auf das Arzt-Patienten-Verhältnis sein.


Aus Thüringen nehmen folgende Delegierte am Ärztetag teil:

Dipl.-Med. Ingo Menzel (Chirurgie/ Unfallchirurgie, Arztpraxis Weimar)
Dr. med. Gerd Scheiber (Anästhesiologie, Ilm -Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau, Ilmenau)
Dipl.-Med. Gustav Michaelis (Chirurgie, Sophien- und Hufeland Klinikum Weimar)
Dr. med. Sebastian Roy (Chirurgie, Kreiskrankenhaus Schmalkalden gGmbH)
Dr. med. Jens Andrae (Anästhesiologie, Klinikum Meiningen)
Dr. med. Ellen Lundershausen (HNO-Heilkunde, Gemeinschaftspraxis Erfurt)
Dr. med. Annette Rommel (Allgemeinmedizin, Arztpraxis Mechterstädt)