Sie befinden sich:
Kontakt
Landesärztekammer Thüringen
Im Semmicht 33
07751 Jena
+49 (0)3641 614-0
+49 (0)3641 614-169
Kontakt
Seitenfunktionen
Ärzteblatt Thüringen

Aufgaben der Ärzteversorgung Thüringen

Die Ärzteversorgung Thüringen ist eine Einrichtung der Landesärztekammer Thüringen, Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie steht unter Aufsicht des Thüringer Finanzministeriums. Gesetzliche Grundlage für die Ärzteversorgung Thüringen ist das Thüringer Heilberufegesetz (ThürHeilBG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 29. Januar 2002 (GVBl. S. 125), insbesondere § 5 b und § 19.

Es besteht die Aufgabe, für die Angehörigen der Landesärztekammer Thüringen und ihre Familienangehörigen Leistungen nach Maßgabe der Satzung zu gewähren. Das sind:

  • Altersrente
  • Berufsunfähigkeitsrente
  • Hinterbliebenenrente
  • Kinderzuschuß
  • Sterbegeld
  • Erstattung und Übertragung der Versorgungsabgabe
  • Kapitalabfindung


Der Geschäftsführer organisiert und koordiniert die gesamte Arbeit der Verwaltung der Ärzteversorgung Thüringen. Er führt die Beschlüsse der Organe der Ärzteversorgung Thüringen (Verwaltungsausschuß, Anlageausschuß, Aufsichtsausschuß) aus.
Im Sekretariat werden dafür alle Voraussetzungen geschaffen, Termine koordiniert und die dafür notwendigen Vor- und Nacharbeiten erledigt.

Im Bereich Bestand erfolgt die Klärung aller mit der Mitgliedschaft verbundenen Fragen wie die Aufnahme der Mitglieder und die Feststellung der Höhe der Versorgungsabgabe jedes Mitglieds. Angestellte und niedergelassene Mitglieder sowie Mitglieder, die als Freie Mitarbeiter/Praxisvertreter tätig sind, werden über die gesamte Mitgliedschaftszeit entsprechend ihrer persönlichen Situation (Mutterschutz/Elternzeit, langfristige Krankheit, Arbeitslosigkeit, Verlassen des Kammerbereiches) betreut.

Wird ein Rentenantrag auf vorgezogene Altersrente gestellt bzw. vollendet das Mitglied sein 65. Lebensjahr, werden alle hierfür notwendigen Angelegenheiten im Bereich Rente bearbeitet. Es werden des weiteren Anträge auf Berufsunfähigkeitsrente sowie auf andere in der Satzung geregelte Leistungen (z. B. Rehabilitationsmaßnahmen) zur Vorlage und Entscheidung im Verwaltungsausschuß vorbereitet. Fragen, die im Zusammenhang mit dem Versorgungsausgleich stehen, werden hier ebenfalls bearbeitet.

Im Bereich Rechnungswesen werden die eingehenden Versorgungsabgaben insgesamt erfasst und auf dem Konto des einzelnen Mitgliedes gutgeschrieben. Die Versorgungsabgaben werden langfristig angelegt. Der Ertrag aus den Geldanlagen wird kontrolliert und verbucht, ebenso wie die notwendigen Geschäftsausgaben und Rentenzahlungen.

In der EDV wird alles dafür getan, daß die Arbeit der Bereiche durch stabil laufende Computertechnik unterstützt wird. Es werden fachspezifische Programme eingesetzt und ständig den aktuellen Erfordernissen angepasst. Dies umfasst auch die Neuprogrammierung.

Die Mitarbeiter der Ärzteversorgung Thüringen stehen gern allen Mitgliedern zur Beratung bei persönlichen Anfragen zur Verfügung.

Bankverbindung
Deutsche Apotheker- und Ärztebank ErfurtCommerzbank Jena
Konto-Nr.:000 329 404 825 85 230
BLZ:300 606 01820 400 00
IBAN / BIC (Swift Code)DE02300606010003294048 / DAAEDEDD