Sie befinden sich:
Kontakt
Landesärztekammer Thüringen
Im Semmicht 33
07751 Jena
+49 (0)3641 614-0
+49 (0)3641 614-169
Kontakt
Tag der Medizin
Seitenfunktionen
Ärzteblatt Thüringen

Gemeinsame Presse-Information von Landesärztekammer Thüringen und Kassenärztlicher Vereinigung Thüringen

Jena, Weimar, 1. Juni 2015

Medizinische Fortbildungstage Thüringen
Unabhängige Fortbildung für Ärzte, Medizinische Fachangestellte und Pflegekräfte

Vom 10. bis zum 13. Juni finden im Erfurter Kaisersaal die Medizinischen Fortbildungstage (MFTT) statt. Landesärztekammer und Kassenärztliche Vereinigung laden in Partnerschaft mit dem Verband Leitender Krankenhausärzte Ärztinnen und Ärzte, Pflegekräfte, Medizinische Fachangestellte und Medizinisch Technische Assistentinnen/en (MTA) zu Vorträgen, Seminaren und Workshops sowohl zu medizinisch-fachlichen als auch Praxismanagement und Rechtsthemen ein. Aktuelle Probleme wie die Früherkennung depressiver Erkrankungen jüngerer und älterer Menschen, Medizin im Pflegeheim, Einsatz und Aussagefähigkeit von Laboruntersuchungen sowie ein Notfallseminar für das gesamte Praxisteam stehen auf dem Programm. Die zentrale Veranstaltung befasst sich mit der Leitliniengerechten Therapie im Spannungsfeld von Patientenerwartung und Wirtschaftlichkeit. Integriert in die Fortbildungstage ist erstmals ein Symposium der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft. Die im vergangenen Jahr erfolgreich gestartete ganztägige Veranstaltung „Update Hygiene“ wird 2015 in Kooperation mit den Landesärztekammern Sachsen und Sachsen-Anhalt als gemeinsamer Hygienekongress durchgeführt.

Im Rahmen der Medizinischen Fortbildungstage wird in diesem Jahr auch das 25-jährige Bestehen der ärztlichen Selbstverwaltung in Thüringen gewürdigt. Eine Festveranstaltung am 10. Juni erinnert an das Engagement Thüringer Ärztinnen und Ärzte, die im Jahre 1990 Keimzellen für die Wiedergründung der Landesärztekammer Thüringen und der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen bildeten. Den Festvortrag hält Bundesverfassungsrichter a. D. Professor Dr. Dr. Udo Di Fabio.

Ein Fortbildungstag während der MFTT ist für den ärztlichen Nachwuchs konzipiert. Im „Youngster-Seminar“ werden von jungen Kolleginnen und Kollegen interessante Fälle aus dem Klinikalltag vorgestellt und diskutiert. Darüber hinaus gibt es eine Veranstaltung der Stiftung für ambulante Versorgung und der Koordinierungsstelle Allgemeinmedizin zu Erfahrungen aus der Niederlassung.

Sponsoringfreier Fachkongress

Wie bereits im vergangenen Jahr werden die Medizinischen Fortbildungstage ohne Beteiligung der Industrie durchgeführt: Dazu die 1. Vorsitzende der KV Thüringen, Dr. Annette Rommel, und der Präsident der Landesärztekammer Thüringen, Dr. Mathias Wesser: „Mit dem Verzicht auf Sponsoring schaffen wir für die Angehörigen der medizinischen Berufe eine Möglichkeit, sich frei von wirtschaftlichen Interessen Dritter fortbilden zu können. Wir wollen damit Maßstäbe setzen und mit gutem Beispiel voran gehen.“

Anmeldungen zu den Fortbildungstagen sind nach wie vor möglich, einige Veranstaltungen sind bereits ausgebucht. Erwartet werden zu dem größten Fachkongress ärztlicher Verbände in Thüringen etwa 1000 bis 1200 Teilnehmer.

Das vollständige Kongressprogramm ist unter www.medizinische-fortbildungstage.org einsehbar.


weiterführende Inhalte im Bereich Gemeinsame Presse-Information von Landesärztekammer Thüringen und Kassenärztlicher Vereinigung Thüringen