Sie befinden sich:
Kontakt
Landesärztekammer Thüringen
Im Semmicht 33
07751 Jena
+49 (0)3641 614-0
+49 (0)3641 614-169
Kontakt
Seitenfunktionen
Ärzteblatt Thüringen

Information des Thüringer Landesamtes für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz - Silikongel-gefüllte Brustimplantate der Hersteller PIP (Frankreich) und Rofil (Niederlande)

Information des Thüringer Landesamtes für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz - Silikongel-gefüllte Brustimplantate der Hersteller PIP (Frankreich) und Rofil (Niederlande)

Im Zuge einer Inspektion stellte die französische Medizinproduktebehörde Afssaps fest, daß Implantate des Herstellers PIP (Poly Implant Prothese) nicht mit dem ursprünglich dafür vorgesehenen Silikongel gefüllt wurden. Infolge dessen wurden Vertrieb, Export und die weitere Verwendung europaweit untersagt.

Wie nun bekannt wurde, sind Brustimplantate des Herstellers Rofil Medical Nederlands B.V. identisch mit den betroffenen PIP-Implantaten. Die Empfehlungen des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und der französischen Afssaps gelten daher entsprechend auch für Brustimplantate „M-Implants“ mit der Modellbezeichnung IMGHC-TX, IMGHC-MX und IMGHC-LS. Weitere Informationen sind auf der Homepage des BfArM abrufbar, unter der Rubrik Medizinprodukte, Empfehlungen des BfArM. (http://www.bfarm.de/cln_103/DE/Medizinprodukte/riskinfo/empfehlungen/functions/empf-node.html)

Anders als bei den Implantaten des Herstellers PIP, liegen der zuständigen Behörde in Thüringen derzeit keine genaueren Informationen vor, in welchem Ausmaß die niederländischen Brustimplantate in Thüringen in den Verkehr gebracht wurden. Daher konnten lediglich Einrichtungen, die Produkte des Herstellers PIP bezogen haben, gezielt kontaktiert werden.

André Elstermann
Thüringer Landesamt für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz
Bad Langensalza

weiterführende Inhalte im Bereich Information des Thüringer Landesamtes für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz - Silikongel-gefüllte Brustimplantate der Hersteller PIP (Frankreich) und Rofil (Niederlande)