Sie befinden sich:
Kontakt
Landesärztekammer Thüringen
Im Semmicht 33
07751 Jena
+49 (0)3641 614-0
+49 (0)3641 614-169
Kontakt
Seitenfunktionen
Ärzteblatt Thüringen

Pressemitteilung der Bundesärztekammer

Redaktion: Dr. Ulrike Schramm-Häder
Datum: 02/19/2007
Hoppe: Politik riskiert Dauerkonflikt im Gesundheitswesen

Berlin, 16.02.2007 - "Diese Reform löst keine Probleme, sie schafft nur neue. Viele Krankenhäuser werden die zusätzlichen Lasten, die ihnen durch die Gesundheitsreform aufgebürdet werden, nicht verkraften können. Auch im ambulanten Sektor wird die gewohnte flächendeckende und wohnortnahe Versorgung der Patienten vielerorts nicht mehr zu gewährleisten sein, wenn die vom Gesetzgeber beabsichtigte so genannte Marktbereinigung in Gang kommt. Besonders ältere Menschen und Familien mit Kindern in ländlichen Gegenden sind dann vor enorme Probleme gestellt“, kritisierte der Präsident der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Jörg-Dietrich Hoppe, die heutige Verabschiedung des GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetzes im Bundesrat.