Sie befinden sich:
Kontakt
Landesärztekammer Thüringen
Im Semmicht 33
07751 Jena
+49 (0)3641 614-0
+49 (0)3641 614-169
Kontakt
Seitenfunktionen
Ärzteblatt Thüringen

Presse-Information

Jena, 31. März 2011/2


Pfeiffer-Medaille für Professor Dr. Dietfried Jorke – Gründungsvater der Forbildungsakademie erhält Auszeichnung von Ärztekammer

Beim Abendempfang der Ärztewoche Thüringen ist der Jenaer Internist Professor Dr. Dietfried Jorke mit der Dr. Ludwig Pfeiffer Medaille vom Vorstand der Landesärztekammer gewürdigt worden. Die Pfeiffer-Medaille ist eine Auszeichnung der Landesärztekammer Thüringen für besondere Verdienste um das Ansehen der Ärzteschaft. Sie wird seit 1997 traditionell anläßlich der Ärztewoche Thüringen verliehen.

In seiner Laudatio würdigte Ärztekammerpräsident, Dr. Mathias Wesser, Professor Jorke als Persönlichkeit, die sich als Arzt, akademischer Lehrer, Wissenschaftler, Forscher und engagierter Bürger ausgezeichnet hat. Erinnert wurde an seine maßgebliche Mitwirkung bei der Erneuerung der Friedrich-Schiller-Universität Jena und damit der Demokratisierung der gesellschaftlichen Verhältnisse zur Wendezeit. Ebenso hat sich Dietfried Jorke bleibende Verdienste für die ärztliche Fortbildung in Thüringen erworben. Er ist der Gründungsvater der Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Thüringen, die seit Oktober 1990 besteht. Jorke hat die Akademie zunächst auch gegen Widerstände innerhalb des Landes Thüringen aufgebaut und ihr Profil für die folgenden Jahrzehnte geprägt. Besonders zu erwähnen sind hier verschiedene Fortbildungsreihen wie der Studientag Ethik in der Medizin oder das Medizinisch-Juristische-Kolloquium. Auf Professor Jorke geht gleichfalls die einzige interdisziplinäre und zentrale Fortbildungsveranstaltung für alle Ärztinnen und Ärzte in unserem Bundesland zurück. Die Ärztewoche Thüringen vereint Haus- und Fachärzte gemeinsam in Weimar zu interkollegialem Austausch und zur Fortbildung. Damit hat Dietfried Jorke Maßstäbe für alle seine Nachfolger gesetzt.

Darüber hinaus ist Professor Jorke Vorreiter für ein freiwilliges Fortbildungszertifikat für Ärztinnen und Ärzte in Thüringen und damit auch bundesweit. Bereits im März 1995 hatte die Landesärztekammer Thüringen das freiwillige Fortbildungsdiplom eingeführt.