Sie befinden sich:
Kontakt
Landesärztekammer Thüringen
Im Semmicht 33
07751 Jena
+49 (0)3641 614-0
+49 (0)3641 614-169
Kontakt
Seitenfunktionen
Ärzteblatt Thüringen

Prüfungszeugnisse Arzthelfer

Redaktion: Ulrike Schramm-Häder
Datum: 07/14/2008 04:08:16 PM

Prüfungszeugnisse für Arzthelferinnen und Arzthelfer

(Jena) Auch in diesem Jahr konnte von der Landesärztekammer wieder zahlreichen Arzthelferinnen und auch drei Arzthelfern nach 3-jähriger Ausbildung oder 2-jähriger Umschulung zum erfolgreichen Abschluß gratuliert werden. 120 Absolventen wurden die Prüfungszeugnisse und Arzthelferinnen-Briefe in der Aula der Friedrich-Schiller-Universität am Sonnabend, 12. Juli 2008, von der Vizepräsidentin der Landesärztekammer Dr. Ellen Lundershausen und der Ausbildungsberaterin Ingeborg Rogahn überreicht.

Die Absolventen gehörten zum letzten Jahrgang mit dem Abschluß „Arzthelferin“. Im nächsten Jahr wird diese Berufsbezeichnung endgültig durch die der Medizinischen Fachangestellten ersetzt werden.

Die Prüfungsergebnisse lagen mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,9 im Mittelfeld. Eine Arzthelferin von der Berufsschule Eisenach hat mit „sehr gut“ abgeschlossen. Positiv ist, daß bereits 84 Prozent der Absolventen einen Arbeitsplatz haben, im vergangenen Jahr waren es nur 68 Prozent. Sechs Prozent der Absolventen werden eine neue Ausbildung oder ein Studium beginnen.

Vizepräsidentin Lundershausen dankte den Ausbildern und Berufsschulen für die geleistete Arbeit und die aufgebrachte Geduld und ermunterte die Absolventen, weiter an ihrer Qualifikation zu arbeiten und sich die Freude am Beruf zu bewahren.

Die Landesärztekammer Thüringen ist seit 1991 für die Ausbildung und Umschulung von Arzthelferinnen im Freistaat zuständig. Sie überwacht die Berufsausbildung und berät Auszubildende und Ausbilder. Darüber hinaus ist die Ärztekammer für die Organisation und Durchführung der Prüfungen verantwortlich.





Glückliche Absolventinnen und Absolventen im Hof der Friedrich-Schiller-Universität: Ausgebildet wurden die frischgebackenen Arzthelferinnen und Arzthelfer, darunter auch schon zwölf mit dem Abschluß „Medizinische Fachangestellte“, neben den Arztpraxen in den Berufsschulen Eisenach, Erfurt, Gera, Jena, Meiningen, Mühlhausen und Weimar.

Foto: Birgit Rathsmann