Sie befinden sich:
Kontakt
Landesärztekammer Thüringen
Im Semmicht 33
07751 Jena
+49 (0)3641 614-0
+49 (0)3641 614-169
Kontakt
Seitenfunktionen
Ärzteblatt Thüringen

PM140102

Arztzahlentwicklung in Thüringen - erstmalig ein Minus bei den tätigen Ärzten
Arztzahlentwicklung in Thüringen - erstmalig ein Minus bei den tätigen Ärzten
Nach der jüngsten Statistik der Landesärztekammer ist die Zahl der tätigen Ärzte in Thüringen rückläufig. Rechnete man Zugänge an Medizinern und Abgänge in andere Bundesländer, in den Ruhestand sowie in die Erziehungszeit gegeneinander auf, ist ein Minus von 32 Ärztinnen und Ärzten gegenüber dem Vorjahr festzustellen. Im Jahr 2000 gab es immerhin noch ein Plus von 48 Ärztinnen und Ärzten. Die Gesamtzahl der Ärzteschaft beträgt in Thüringen zur Zeit 9156.
"Berücksichtigt man die Altersstruktur der Thüringer Ärzteschaft, sind die jüngsten Zahlen der Ärztestatistik bedenklich. Ohne Frage kann es in der medizinischen Versorgung der nächsten Jahre zu Engpässen kommen", so Kammerpräsident Professor Eggert Beleites. "Schon jetzt sind in den Krankenhäusern über 100 Stellen frei und im niedergelassenen Bereich etwa 50 Arztsitze."
Beleites: "Politik und auch die ärztliche Selbstverwaltung müssen alles dafür tun, den Arztberuf in Deutschland wieder attraktiv zu machen, damit junge Ärzte hier bleiben und nicht ins Ausland oder in andere Berufsfelder abwandern. Sonst ist eine Unterversorgung der Bevölkerung nicht mehr aufzuhalten."