Sie befinden sich:
Kontakt
Landesärztekammer Thüringen
Im Semmicht 33
07751 Jena
+49 (0)3641 614-0
+49 (0)3641 614-169
Kontakt
Seitenfunktionen
Ärzteblatt Thüringen

Fachkongress Schülerförderung

Redaktion: Ute Eckert
Datum: 07/20/2005
Landesärztekammer unterstützt den 1. Thüringer Fachkongress „Förderung von Schülern - Realität, Chance und Anspruch“
Erfolgreiches Fördern in der Schule hängt nicht nur vom Engagement der Lehrerinnen und Lehrer ab, sondern auch von deren Kompetenz, Lernschwierigkeiten rechtzeitig zu erkennen und geeignete Fördermaßnahmen einzuleiten. Deshalb hat das Thüringer Kultusministerium 1998 eine Richtlinie "Fördermaßnahmen für Kinder und Jugendliche mit besonderen Lernschwierigkeiten in den allgemeinbildenden Schulen“ in Kraft gesetzt.

Das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm) baut seit 1999 ein Unterstützungssystem auf, um Lehrern regional Hilfe und Unterstützung bei der Umsetzung dieser Richtlinie zu geben. Ein weiterer Schritt ist der vom Institut initiierte und von der Landesärztekammer unterstützte 1. Thüringer Fachkongress „Förderung von Schülern – Realität, Chance und Anspruch“. Mit ihm sollen die Notwendigkeit der Förderung von Kindern und Jugendlichen verdeutlicht und Möglichkeiten der täglichen Umsetzung des Förderanspruchs aufgezeigt werden.
Auf dem Kongress wird zunächst der Thüringer Weg zur Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten vorgestellt, bevor in den anschließenden Fachvorträgen namhafte Referenten relevanter Fachgebiete wie Medizin und Pädagogik über neue wissenschaftliche Erkenntnisse u.a. zur Förderung von Linkshändern, zum Training aufmerksamkeitsgestörter Kinder oder beispielsweise zum Kopfschmerz als Krankheit oder Ausrede sprechen.
Zielgruppe des Kongresses sind in erster Linie Lehrerinnen und Lehrer sowie Erzieherinnen und Erzieher, aber auch am Thema interessierte Ärztinnen und Ärzte sind willkommen.

Weitergehende Hinweise finden Sie unter folgendem Link: