Sie befinden sich:
Kontakt
Landesärztekammer Thüringen
Im Semmicht 33
07751 Jena
+49 (0)3641 614-0
+49 (0)3641 614-169
Kontakt
Seitenfunktionen
Ärzteblatt Thüringen

Patient in Not

Redaktion: Dr. Ulrike Schramm-Häder
Datum: 11/24/2006
Aufruf zum bundesweiten Aktionstag „Patient in Not – diese Reform schadet allen“
Zentrale Veranstaltung am 4. Dezember 2006 in Thüringen in Erfurt

Die Landesärztekammer ruft alle Ärztinnen und Ärzte in Thüringen zur Beteiligung am bundesweiten Aktions- und Informationstag zum sogenannten GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz am 4. Dezember 2006 auf. Unter dem Motto „Patient in Not – diese Reform schadet allen“ soll in einer konzertierten Aktion von Verbänden und Organisationen des Gesundheitswesens auf die fatalen Folgen der geplanten Gesundheitsreform hingewiesen werden. Mehr dazu unter: www.patient-in-not.de

Die zentrale Veranstaltung zum Aktionstag für Thüringen findet am 4. Dezember um 15:00 Uhr in Erfurt auf dem Anger/Lutherdenkmal statt. In kurzen Statements von Kassenärztlicher Vereinigung und Landesärztekammer wird aufgezeigt, daß die Gesundheitsreform die bestehenden Probleme nicht löst, sondern neue schafft. So ist eine gravierende Verschlechterung der ärztlichen Versorgung zu befürchten: Die Gesundheitsreform wird zum Abbau der wohnortnahen Versorgung in Krankenhäusern und Arztpraxen, zur Einschränkung der freien Arztwahl, zu langen Wartezeiten sowie zu Qualitätseinbrüchen und zum Leistungsabbau für Patienten führen.
Für Praxen und Krankenhäuser bedeutet die Gesundheitsreform eine Fortsetzung der Unterfinanzierung. Deshalb wird, um Bevölkerung und Politik aufzurütteln, mit einem medienwirksamen Szenario „Ärzte hängen den Kittel an den Nagel“ auf die Probleme der Ärzteschaft aufmerksam gemacht. Ärztinnen und Ärzte erscheinen zur Veranstaltung im Arztkittel und geben diesen dann in einen Sammelbehälter ab. Die Kittel werden im Anschluß nach Berlin gesandt und sollen in hoher Anzahl mit den Kitteln anderer Bundesländer demonstrieren, wie viele Mediziner in den vergangenen Jahren aufgrund der Gesundheitspolitik ins Ausland gegangen sind oder ihre Praxis geschlossen haben. Zum Abschluß der Kampagne werden die Kittel für einen guten Zweck gespendet.
Regional und lokal wird es an diesem Tag zu Einschränkungen in der Regelversorgung kommen. Die Notfallversorgung ist sichergestellt.

Plakate und Informationsflyer anbei:
Plakat
Flyer Seite 1
Flyer Seite 2

Aufruf des Bündnisses der Ärzte Thüringens:
Aufruf Bündnis.pdf