Hinweise & Informationen

Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen der Fortbildungsakademie

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Eine Teilnahme an gebührenpflichtigen Veranstaltungen ist nur nach schriftlicher Kursplatzbestätigung durch die Akademie möglich. Eine Teilnahme an gebührenfreien Veranstaltungen ist nach telefonischer oder schriftlicher Anmeldung möglich.

Anmeldungen werden nur mit Einzugsermächtigung akzeptiert. Die Gebühr wird zum Fälligkeitstermin (4 Wochen vor Kursbeginn) über das erteilte Lastschriftmandat abgebucht. Nach Eingang der verbindlichen Anmeldung wird eine Kursplatzbestätigung ausgestellt. Diese gilt als Rechnung. Informationen rund um SEPA finden Sie auch unter www.sepadeutschland.de!

Abmeldungen haben stets schriftlich zu erfolgen. Der Rücktritt bis zum Fälligkeitstermin ist kostenlos möglich. Bei Rücktritt eines Teilnehmers bis 10 Tage vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15 % der Kursgebühr, jedoch mind. 10,00 €, bei Rücktritt bis 5 Tage vor Kursbeginn in Höhe von 50 % der Gesamtgebühr erhoben. Eine Erstattung der Gesamtgebühr ist bei späterer Absage oder Nichterscheinen nicht mehr möglich.

Bei Fehlzeiten von mehr als 15% steht dem Teilnehmer keine Teilnahmebestätigung zu. Bei unentschuldigtem Fehlen von mehr als 15% besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Teilnehmergebühren.

Die Landesärztekammer Thüringen behält sich Änderungen der Programmabläufe und der angekündigten Referenten ausdrücklich vor. Vereinzelt kann es vorkommen, dass Veranstaltungen aus triftigen Gründen abgesagt werden müssen, insbesondere, wenn die kalkulierte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesen Fällen werden bereits gezahlte Gebühren zurückerstattet. Jeder weitergehende Anspruch ist ausgeschlossen.

Die Landesärztekammer Thüringen haftet nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig durch ihre Bediensteten oder Beauftragten herbeigeführte Schäden, die den Teilnehmern der Fortbildung/Weiterbildung durch den Besuch der Fortbildung/Weiterbildung entstehen. Die Veranstalter haften nicht für Unfälle und Schädigungen oder deren Folgen aufgrund individueller Unternehmungen der genannten Personen. Die Teilnahme, einschließlich der An- und Abreise an der Fortbildungsveranstaltung sowie Fahrten am Veranstaltungsort, geschehen in eigener Verantwortung und Zuständigkeit. Teilnehmer, die an offiziellen Fortbildungsveranstaltungen der Landesärztekammer Thüringen bzw. deren Kreisstellen oder an Fortbildungsveranstaltungen teilnehmen, die mit der Landesärztekammer Thüringen und einer Kreisstelle angeboten werden, stehen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung, solange ein Kausalzusammenhang zwischen der beruflichen Tätigkeit sowie der Veranstaltung und bei Niedergelassenen eine freiwillige Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft besteht.