Kammerbeitrag

Corona und Beitrag

Mitglieder, die durch die derzeitige Extremsituation deutliche Minderungen der Einkünfte 2020 erwarten (vorübergehende Praxisschließungen, Honorareinbußen, höhere Kosten, Kurzarbeit …), können analog § 2 Abs. 2 der Beitragsordnung eine von der Vorvorjahresregelung abweichende Einstufung vornehmen.

Mit einem formlosen Antrag können für das Beitragsjahr 2020 vorläufige Einstufungen auf der Grundlage der zunächst geschätzten Einkünfte im laufenden Jahr vorgenommen werden. Eine endgültige Beitragsfestsetzung erfolgt dann bei späterer Vorlage der Nachweise zu den Einkünften 2020. Auch bereits vorgenommene Beitragsveranlagungen 2020 können auf Antrag entsprechend vorläufig korrigiert werden.

Anträge richten Sie bitte postalisch, per Fax (03641 614-159) oder Mail (buchhaltung@laek-thueringen.de) an die Beitragsabteilung.

Die Landesärztekammer Thüringen erhebt zur Deckung der Kosten, die durch die Erfüllung ihrer Aufgaben entstehen, einen Jahresbeitrag. Bei Ärzten, die im Laufe eines Jahres in einen anderen Kammerbereich wechseln, ist der Stichtag für die Beitragspflicht der 1. Februar.

Die Beitragsfestsetzung erfolgt nach Beitragsstufen.

Der Selbsteinstufung ist eine Kopie des entsprechenden Auszuges aus dem Einkommensteuerbescheid des Bezugsjahres oder eine schriftliche Bestätigung des Steuerberaters über die Richtigkeit der Selbstveranlagung beizufügen.

Beitragsveranlagung "Online"

Ab sofort - schnelle und komfortable Erledigung der Beitragsveranlagung.

Sie haben seit dem Beitragsjahr 2016 die Möglichkeit Ihre Beitragsveranlagung über das Mitgliederportal der Landesärztekammer Thüringen vorzunehmen. Wählen Sie Ihre Beitragsstufe aus, laden Sie Ihren Nachweis zu den Einkünften hoch und bestimmen Sie Ihre gewünschte Zahlungsmethode. Nach der erfolgreichen Übermittlung der Daten haben Sie Ihre Beitragsveranlagung schnell und komfortabel erledigt.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit für vorherige Beitragsjahre ausstehende Nachweise hochzuladen, Ihre Bankverbindung zu ändern und über den künftigen Kommunikationsweg (postalisch oder online) mit der Beitragsabteilung zu entscheiden.

Voraussetzung für diesen Service ist ein Zugang zum Mitgliederportal, der falls noch nicht vorhanden, unter der Adresse www.meinelaekthuer.de beantragt werden kann.