Presse-Informationen der Landesärztekammer Thüringen

Im Archiv finden Sie unsere Presse-Informationen der vergangenen Monate und Jahre.

« 2018 »

Presse-Information

„Gesetz für schnellere Termine und bessere Versorgung“ –  Landesärztekammer sieht Spahns Gesetz als Eingriff in die ärztliche Selbstverwaltung

Unterstützung der Resolution der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung

Das Terminservice- und Versorgungsgesetz, dessen Entwurf Ende September das Bundeskabinett  passiert hat, wird auch von der Landesärztekammer Thüringen kritisch gesehen.

Presse-Information

Tagung des Kammerparlamentes: Landesärztekammer ebnet den Weg für ärztliche Fernbehandlung – Goldstandard nach wie vor der unmittelbare Arzt-Patienten-Kontakt
Forderung nach mehr Medizinstudienplätzen stand ebenfalls auf der Agenda

Die Kammerversammlung der Landesärztekammer Thüringen, das Parlament der Thüringer Ärzteschaft, hat in ihrer gestrigen Sitzung die Änderung der Berufsordnung der Landesärztekammer beschlossen und damit den Weg für die ärztliche Fernbehandlung geebnet.

Presse-Information

Glückliche Absolventen – Landesärztekammer verabschiedet 146 Medizinische Fachangestellte ins Berufsleben

Die Landesärztekammer Thüringen hat am Sonnabend, dem 30. Juni 2018, 146 glückliche Absolventen als Medizinische Fachangestellte nach dreijähriger Ausbildung oder zweijähriger Umschulung in der Geschäftsstelle der Landesärztekammer in Jena-Maua in das Berufsleben verabschiedet.

Presse-Information

Auszeichnung für Thüringer Ärzte – Dr. Ludwig Pfeiffer Medaille für Professor Dr. Wolfgang Pfister und Dr. Ullrich Lucke 

Der Stadtilmer Internist und Hausarzt, Dr. Ullrich Lucke, und der Jenaer medizinische Mikrobiologe, Professor Dr. Wolfgang Pfister, sind mit der Dr. Ludwig Pfeiffer Medaille ausgezeichnet worden. Mit dieser werden auf Beschluss des Vorstandes der Landesärztekammer Thüringen Persönlichkeiten gewürdigt, die sich besondere Verdienste um die Ärzteschaft in Thüringen erworben haben.

Presse-Information

Medizinische Fortbildungstage Thüringen
Unabhängige Fortbildung für Ärzte, Medizinische Fachangestellte und Pflegekräfte 

Ab Mittwoch, 6. Juni 2018, steht in Erfurt im Kaisersaal wieder unabhängige Fortbildung für die Gesundheitsberufe in Thüringen im Mittelpunkt. Dann beginnen die Medizinischen Fortbildungstage (MFTT), die von Landesärztekammer und Kassenärztlicher Vereinigung in Partnerschaft mit dem Verband Leitender Krankenhausärzte veranstaltet werden. Die Tagungsleitung liegt bei Professor Dr. Heiko Wunderlich, dem Vorsitzenden der Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer. 

Presse-Information

Zur feierlichen Eröffnungsveranstaltung des Deutschen Ärztetages in Erfurt ist heute der langjährige Direktor der Jenaer Universitätskinderklinik mit der Paracelsus-Medaille, der höchsten Auszeichnung der deutschen Ärzteschaft, geehrt worden. Insbesondere seine herausragenden Verdienste als Arzt und Wissenschaftler wurden bei der Laudatio vom Bundesärztekammerpräsidenten, Dr. Frank-Ulrich Montgomery, in den Mittelpunkt gestellt. So hat Professor Zintl 1980 die erste Knochenmarktransplantation auf dem Gebiet der DDR durchgeführt und mit der Gründung der Kinderhilfestiftung eine Institution geschaffen, die die Verbesserung der Betreuung chronisch kranker Kinder zum Ziel hat.

Presse-Information

Vom 8. bis zum 11. Mai 2018 ist Erfurt Mittelpunkt der Gesundheitspolitik. Dann tagt der 121. Deutsche Ärztetag, das Parlament der deutschen Ärzteschaft, in der Thüringer Landeshauptstadt. 250 abgeordnete Ärztinnen und Ärzte aus den 17 Ärztekammern in Deutschland kommen zusammen, um gesundheitspolitische Impulse zu setzen und wichtige berufspolitische Themen zu beraten. Aus Thüringen nehmen neben der Präsidentin, Dr. Ellen Lundershausen, sieben Delegierte am Ärztetag teil.