« 2020 »

Pressemitteilung der Bundesärztekammer

Corona-Pandemie | 22.10.2020

Gemeinsames Statement von BÄK-Präsident Dr. Klaus Reinhardt und den BÄK-Vizepräsidentinnen Frau Dr. Ellen Lundershausen und Frau Dr. Heidrun Gitter zum aktuellen Infektionsgeschehen

Berlin - Auch vor dem Hintergrund des aktuellen Infektionsgeschehens ist das deutsche Gesundheitswesen nach wie vor gut aufgestellt. Wir müssen allerdings sehr darauf achten, wie sich die Anzahl der schweren Krankheitsverläufe bei Covid-19 entwickelt und jetzt die entsprechenden Schutzkonzepte für Menschen mit einem erhöhten Risiko anpassen. 

Coronavirus SARS-CoV-2

Neue Coronavirus-Testverordnung und Aktualisierung der Nationalen Teststrategie

Mit der im Bundesanzeiger veröffentlichten neuen Coronavirus-Testverordnung werden die bisher geltende Verordnung und damit der Anspruch auf bestimmte Testungen für den Nachweis des Vorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 wegen der dynamischen Entwicklung des Ausbruchsgeschehen und steigender Infektionszahlen weiterentwickelt.

Gemeinsame Pressemitteilung von KBV, BÄK, KZBV, BZÄK und ABDA

Corona-Warn-App | 07.10.2020

Verbände aller Heilberufe unterstützen Corona-Warn-App

Berlin - Um eine Infektion mit dem Corona-Virus soweit wie möglich zu vermeiden, gilt die AHA-Regel – Abstand halten, Hygieneregeln und Alltagsmasken. Zusätzlich kann die Corona-Warn-App der Bundesregierung dazu beitragen, Infektionsketten schneller zu erkennen und zu unterbrechen. Die Verbände und Bundeskörperschaften der Ärzte, Zahnärzte und Apotheker ermutigen deshalb alle Bundesbürger mit einem kompatiblen Smartphone, diese kostenlose App zu nutzen.

Presse-Information

Landesärztekammer Thüringen begrüßt Beschluss des Thüringer Landtages zur Erhöhung der Anzahl der Medizinstudienplätze
Ärztekammerpräsidentin Dr. Lundershausen: „Das jahrelange Engagement hat sich gelohnt.“

Die Selbstverwaltungsorganisation der Thüringer Ärzteschaft, die Landesärztekammer Thüringen, begrüßt die Ende vergangener Woche vom Thüringer Landtag beschlossene Erhöhung der Anzahl der Medizinstudienplätze zum Wintersemester 2021/22. „Das jahrelange Engagement hat sich gelohnt.“, so Ärztekammerpräsidentin Dr. Ellen Lundershausen.

Presse-Information

Landesärztekammer Thüringen für Einführung des „Quereinstiegs Öffentliches Gesundheitswesen“

Die Kammerversammlung der Landesärztekammer Thüringen – das Parlament der Ärzteschaft – hat sich in ihrer gestrigen Sitzung mit einem klaren Votum für die Einführung des Quereinstiegs Öffentliches Gesundheitswesen in Thüringen ausgesprochen.

Presse-Information

Grippeschutz gegen die saisonale Influenza ist wichtig - Landesärztekammer Thüringen fordert zur Impfung auf

Jena, 14. September 2020/13

Die Präsidentin der Landesärztekammer Thüringen, Dr. Ellen Lundershausen, fordert angesichts der bevorstehenden Grippesaison auf, an eine mögliche Imfpung zu denken. Diese bietet den besten Schutz vor einer Erkrankung und die Monate Oktober und November gelten als optimaler Impfzeitpunkt. Insbesondere Menschen ab 60 Jahren, chronisch Kranke aller Altersstufen und Personen, die aufgrund ihres Berufes mit vielen Menschen in Kontakt kommen, sollten sich impfen lassen. 

Presse-Information

Landesärztekammer fordert mehr Medizinstudienplätze
Ausländische Ärztinnen und Ärzte können Lücke nicht schließen – Bleibe-Strategie für Jenaer Medizinabsolventen notwendig

Die Präsidentin der Landesärztekammer Thüringen hat heute in einem gemeinsamen Pressegespräch mit dem Präsidenten des Landesverwaltungsamtes Frank Roßner zu Fragen der Approbationserteilung an ausländische Ärzte und zur Arztzahlentwicklung in Thüringen ihre Forderung nach mehr Medizinstudienplätzen in Thüringen erneut bekräftigt.

Presse-Information

Fortbildung zu Corona in der Landesärztekammer Thüringen für Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD)

Die Landesärztekammer Thüringen führt heute in Zusammenarbeit mit dem Thüringer Landesverwaltungsamt in Jena eine Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes zu „Praktischen Fragen und praktischen Ansätzen“ durch. Die mit mehr als 40 Teilnehmern gut besuchte Veranstaltung findet selbstverständlich unter Einhaltung entsprechender Hygieneauflagen statt.

Presse-Information der Bundesärztekammer

Eigener Tarifvertrag für Amtsärzte unverzichtbar

Berlin, 26.08.2020 – „Die Ärztinnen und Ärzte in den Gesundheitsämtern leisten in der Corona-Pandemie trotz chronischer Unterbesetzung und unzureichender Ausrüstung Herausragendes. Die kommunalen Arbeitgeber sollten endlich damit aufhören, sie als Ärzte zweiter Klasse zu behandeln, indem sie ihnen einen eigenen Tarifvertrag verweigern.

Presse-Information der Bundesärztekammer

Reinhardt: „Wir müssen jetzt die Hebel umlegen“
Bundesärztekammer legt Zehn-Punkte-Plan für ein effektives Krisenmanagement vor

Berlin - „Deutschland hat bei der Bewältigung der Corona-Pandemie vieles richtig gemacht. Die letzten Monate haben aber auch Schwachstellen in der Organisation unseres Gesundheitswesens offengelegt, sei es bei der Ausstattung der Gesundheitsämter, bei den Meldestrukturen oder bei der Finanzierung unserer Kliniken und Praxen. 

Presse-Information

Die Corona-Pandemie muss der Weckruf zur Verstärkung des ÖGD sein

Die Präsidentin der Landesärztekammer Thüringen fordert vehement ein Umdenken im Umgang mit dem Öffentlichen Gesundheitsdienst. Seit Jahren fordern die Landesärztekammer Thüringen sowie der Landesverband der Ärzte und Zahnärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes in Thüringen, dass eine der wichtigsten Säulen der Gesundheitsversorgung nicht weiter vernachlässigt wird.

Online-Befragung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie auf eine deutschlandweite Online-Befragung aufmerksam machen, die im Rahmen des Forschungsprojekts EKOS (Entwicklung eines neuartigen Konzepts zur Sicherstellung der infektiologisch-medizinischen Versorgung von seltenen, hochkontagiösen und lebensbedrohlichen Erkrankungen in Schwerpunktkrankenhäusern) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena durchgeführt wird.

Presse-Information

Erfolgreiche Abschlussprüfungen für Medizinische Fachangestellte (MFA)
Keine Prüfungsverschiebung infolge Corona – Großteil der Absolventen von Ausbildungspraxis übernommen

In den vergangenen Wochen haben 140 Medizinische Fachangestellte (MFA) trotz Coronapandemie die Abschlussprüfungen absolviert. Da gut ausgebildete Fachkräfte in den Praxen von Ärztinnen und Ärzten dringend gebraucht werden, hat sich die Landesärztekammer Thüringen gegen eine Verschiebung der Abschlussprüfungen entschieden.

Presse-Information

Landesärztekammer Thüringen für Testung von Reiserückkehrern 

Die Landesärztekammer Thüringen unterstützt die Idee, Reiserückkehrer aus Risikogebieten bzw. Risikoländern bereits schon am Flughaben auf das Corona-Virus (SARS-CoV-2-Virus) verpflichtend zu testen. 

Presse-Information der Bundesärztekammer

Lehren aus der Corona-Pandemie: Bundesärztekammer fordert Personaloffensive für Gesundheitsämter

„Eine der zentralen Lehren der Corona-Pandemie ist die wesentliche Bedeutung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes für den Schutz der Bevölkerung. Dabei hat sich gezeigt, dass die Gesundheitsämter technisch und personell zwingend besser ausgestattet werden müssen“, erklärt Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt anlässlich der Veröffentlichung des BÄK-Positionspapiers „Lehren aus der Corona-Pandemie: Dauerhafte Stärkung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes dringend erforderlich“.

Presse-Information der Bundesärztekammer

Corona-Pandemie
„Produktion von Schutzkleidung und Arzneimitteln zurück nach Europa holen“

Zu der Ankündigung des Bundeswirtschaftsministeriums, die Produktion von Schutzausrüstung für medizinisches Personal in Deutschland finanziell zu fördern, erklärt die Vize-Präsidentin der Bundesärztekammer, Dr. Ellen Lundershausen:

„Es darf nie wieder vorkommen, dass in einer Pandemie der Schutz von Ärzten und Patienten von in Fernost gefertigten Cent-Artikel abhängt. Wir müssen jetzt die Zeit nutzen, um Produktionskapazitäten für Schutzausrüstung in Deutschland und Europa aufzubauen.

Bundesärztekammer: Verlängerung Abrechnungsempfehlungen im Rahmen der COVID-19-Pandemie

Ende vergangener Woche beschloss die Bundesärztekammer (BÄK) in Abstimmung mit der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK), dem PKV-Verband und Beihilfekostenträgern die Verlängerung der Befristung der Abrechnungsempfehlungen zu telemedizinischen Leistungen bei Erbringung im Rahmen der COVID-19-Pandemie bis zum 30. September 2020 (ursprünglich bis 30. Juni 2020).

Presse-Information

30 Jahre Landesärztekammer Thüringen
Die Selbstverwaltung der Thüringer Ärztinnen und Ärzte feiert Jubiläum

Die Landesärztekammer Thüringen wird 30 Jahre alt. Am 7. Juli 1990 ist das Selbstverwaltungsorgan der Thüringer Ärzteschaft in Erfurt gegründet worden. Die Feier zum Gründungsjubiläum musste coronabedingt abgesagt werden. „Auch wenn unsere Jubiläumsfeier um ein Jahr verschoben werden muss, so soll an die Gründungsmütter und Gründungsväter unserer Landesärztekammer erinnert werden, deren Engagement aus meiner Sicht nicht genug gewürdigt werden kann“, so die Präsidentin der Landesärztekammer Thüringen, Dr. Ellen Lundershausen.

eLogbuch – Anmeldung als Weiterbildungsleiter und/ oder Weiterbildungsassistent ab 1. Juli über das persönliche Mitgliederportal (www.meinelaekthuer.de) möglich

Mit Inkrafttreten der neuen Weiterbildungsordnung am 1. Juli 2020 wird für diese Weiterbildungsordnung das eLogbuch verpflichtend eingeführt. Sie können sich hierfür jetzt als Weiterbildungsleiter und/ oder Weiterbildungsassistent über das persönliche Mitgliederportal der Landesärztekammer Thüringen anmelden.  

Presse-Information

Weitere Lockerungen in der Corona-Pandemie Ärztlicher Sachverstand und Öffentlicher Gesundheitsdienst unverzichtbar

Die Landesärztekammer Thüringen appelliert angesichts der von der Landesregierung angekündigten weiteren Lockerungen in der Corona-Pandemie, auch die dafür notwendigen Bedingungen für einen solchen Schritt in den Blick zu nehmen.

Coronavirus COVID-19

Die Landesärztekammer Thüringen empfiehlt im Zusammenhang mit dem Coronavirus insbesondere folgende Internetseiten:

Presse-Information

Landesärztekammer Thüringen zu den Lockerungen in der Corona-Pandemie: Appell an Eigenverantwortung jedes Einzelnen – Abstand halten und Hände waschen weiterhin das Gebot der Stunde

Die Landesärztekammer Thüringen appelliert angesichts der schrittweisen Lockerungen in der Corona-Pandemie an die Eigenverantwortung jedes Einzelnen. „Selbstverständlich ist die Freude und das Nutzen wiedergewonnener Möglichkeiten absolut nachvollziehbar. Wir sollten aber mehr als vorsichtig sein und die erzielten Fortschritte bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie nicht verspielen“, warnt die Präsidentin der Landesärztekammer Thüringen, Dr. Ellen Lundershausen.

Bekanntmachung der neuen Thüringer Weiterbildungsordnung

Ab 1. Juli 2020 gilt die neue Weiterbildungsordnung der Landesärztekammer Thüringen. Aufgrund ihres Umfangs wird diese ausschließlich in elektronischer Form auf der Website der Kammer (www.laek-thueringen.de) veröffentlicht. Es gibt jedoch die Möglichkeit, einen Ausdruck in Papierform zu bestellen (Ansprechpartner: Frau Hübner-Knoch, Tel.: 03641 614 - 111 oder per E-Mail: huebner-knoch@laek-thueringen.de).

Presse-Information der Bundesärztekammer

Vergabe medizinischer Ressourcen im Falle eines Kapazitätenmangels

Entscheidungen an Indikation, Patientenwillen und Erfolgsaussicht ausrichten

Berlin, 05.05.2020 – „Das Gesundheitssystem in Deutschland ist zum jetzigen Zeitpunkt weit von einer Überlastung durch die Corona-Pandemie entfernt. Dennoch müssen wir personell und strukturell auf eine mögliche zweite Welle vorbereitet sein.

Neue Telefonsprechzeiten für die Abteilung Weiterbildung

Zum 1. Mai 2020 führt die Landesärztekammer Thüringen für die Abteilung Weiterbildung zur Verbesserung des Beratungsservice eine Telefonsprechzeit ein. Ausgenommen davon sind die Sachbearbeiterinnen für Weiterbildungsermächtigungen und die ab Juni geplante Hotline „Neue Weiterbildungsordnung und eLogbuch“ im Rahmen der Einführung der neuen Weiterbildungsordnung.

Presse-Information

Landesärztekammer unterstützt Initiative der Gesundheitsministerin zur Einführung der Mund-Nase-Bedeckung in Geschäften und im Nahverkehr
Präsidentin Lundershausen: „Mund-Nase-Bedeckung wichtiger Baustein zur Risikominimierung“

Schriftliche Abschlussprüfungen MFA

Die schriftlichen Abschlussprüfungen für die Auszubildenden der Medizinischen Fachangestellten finden am 12. Mai 2020 von 9:00 bis 15:00 Uhr an den jeweiligen Berufsschulen statt.

Corona und psychosoziale Beratung für Ärztinnen und Ärzte

Die Landesärztekammer Thüringen bietet seit dem 9. April 2020 für Kolleginnen und Kollegen, die aufgrund starker Belastung und/oder schwieriger Entscheidungen im Umfeld der Coronapandemie Unterstützung benötigen, die Möglichkeit psychosozialer Hilfe per Telefon unter der Telefonnummer: 03641 614-296 an.

Die Sprechzeiten des Hilfetelefons sind von Montag bis Freitag zwischen 16:00 Uhr – 18:00 Uhr.

Absage von Fortbildungsveranstaltungen der Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung bis Mitte Juni

Auch Medizinische Fortbildungstage betroffen!

Der Vorstand der Landesärztekammer Thüringen hat beschlossen, die Fortbildungsveranstaltungen der Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung bis einschließlich 14. Juni 2020 grundsätzlich abzusagen. Einzelne Ausnahmen sind Pflichtfortbildungen, wie z. B. für die nichtärztlichen Praxisassistenten. Damit finden in diesem Jahr auch nicht die Medizinischen Fortbildungstage statt.
 
Bei Fragen: 03641 614 - 143

Presse-Information des Thüringer Gesundheitsministeriums

Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Zentrale Verteilung zusätzlicher Schutzausrüstungen hat begonnen

Gemeinsam mit der Bundesregierung hat das Thüringer Gesundheitsministerium in den letzten Tagen eine Vielzahl von Maßnahmen ergriffen, um zusätzliche Schutzausrüstungen und Desinfektionsmittel für Thüringen bereitzustellen. Das Einholen von Angeboten, die Beschaffung und die Verteilung der Materialien wird im Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz koordiniert.

Coronapandemie: Aufruf an alle Ärztinnen und Ärzte zur Unterstützung der Aufrechterhaltung der Patientenversorgung

Die Herausforderungen in der Coronakrise machen den Einsatz aller ärztlichen Kräfte notwendig. Haben sich bisher schon mehr als 110 nichtberufstätige Ärztinnen und Ärzte zur Unterstützung der medizinischen Versorgung gemeldet, so rufen wir ausdrücklich auch alle diejenigen Kolleginnen und Kollegen auf, deren Zeit es in der regulären Patientenversorgung zulässt, sich bei der Landesärztekammer Thüringen als freiwillige Helfer zu melden.

Kontakt: beratungsstelle@laek-thueringen.de

Presse-Information

Freiwillige Helfer während der Coronapandemie: Landesärztekammer fordert Haftungsfreistellung und Unfallversicherung für nichtberufstätige Ärztinnen und Ärzte und Medizinstudierende

Mehr als 110 nichtberufstätige Ärztinnen und Ärzte haben sich bis jetzt auf Anfrage der Landesärztekammer Thüringen zur Unterstützung bei der Bewältigung der Corona-Pandemie gemeldet.

Absage Veranstaltungen

MFA – Achtung Terminverlegung der Zwischenprüfung

Die MFA-Zwischenprüfung am 22. April 2020 wird infolge der Coronakrise auf den 10. Juni 2020 von 9:00 – 11:00 Uhr in der Landesärztekammer Thüringen verlegt.

Veranstaltungen der Fortbildungsakademie der Landesärztekammer Thüringen – Absage bis Mitte April

Von Montag 16. März bis Freitag 17. April 2020 werden alle Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen der Akademie der Landesärztekammer abgesagt.

Prüfungen finden statt.

Veranstaltungsabsage

Das für den 18.03.2020 geplante 28. Medizinisch-Juristische Kolloquium muss abgesagt werden. Auf Grund der aktuellen Corona-Problematik mussten Referenten leider ihre gegebenen Zusagen zurückziehen. Einen neuen Termin können wir aktuell nicht angeben.

Presse-Information

Zukunft einer neuen Ärztegeneration ist gesichert – Landesärztekammer Thüringen beschließt neue Weiterbildungsordnung

Die Kammerversammlung der Landesärztekammer Thüringen hat in ihrer Sitzung eine neue Weiterbildungsordnung beschlossen und damit für künftige Ärztegenerationen die Zukunft gesichert.

Presse-Information der Bundesärztekammer

Reinhardt: „Der Normalisierung des Suizids entgegenwirken“

Berlin - Zu dem heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichtes in Sachen „§ 217 StGB (geschäftsmäßige Förderung der Selbsttötung)“ erklärt Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt:

„Das Bundesverfassungsgericht hat dem Selbstbestimmungsrecht am Ende des Lebens weiten Raum zugesprochen.

Presse-Information

Reform des Organspendegesetzes – Entscheidung des Bundestages am 16. Januar
Landesärztekammer Thüringen für Einführung der Widerspruchslösung

Vor der Debatte und der Entscheidung des Deutschen Bundestages zur Reform des Organspendegesetzes spricht sich die Präsidentin der Landesärztekammer Thüringen, Dr. Ellen Lundershausen, für die Einführung der von Gesundheitsminister Spahn vorgeschlagenen Widerspruchslösung aus.