Meldepflicht für Coronavirus ausgeweitet

Das Bundesgesundheitsministerium hat die Meldepflicht für das Coranavirus ausgeweitet. Damit besteht nun Rechtssicherheit, dass auch Verdachtsfälle der Arztmeldepflicht unterliegen. Ebenso ist die Labormeldepflicht geregelt. Die Meldepflicht gilt für Verdachts-, Krankheits-  und Sterbefälle entsprechend der RKI-Falldefinition. Mehr dazu hier: